Fabian Eckel und Marten Stuck

Forschungsstudierende

Forschungsstudierende
Die Einbindung von besonders engagierten Studenten ist nicht nur für diese selbst, sondern auch für den Diskussionszusammenhang des Graduiertenkollegs ein außerordentlicher Gewinn. Zwei Forschungsstudenten werden für die Dauer von sechs Monaten jeweils in die inhaltliche Forschungsarbeit des Kollegs wie in Strukturen der Wissenschaftsorganisation eingeführt.
Sie können im Rahmen der Veranstaltungen des Studienprogramms Leistungsnachweise erwerben. Konkrete Arbeitsthemen werden mit den Forschungsstudenten abgesprochen, die im Laufe eines Jahres zu einer Präsentation (ggf. einem Aufsatz) führen.
Die Forschungsstudenten nehmen am Forschungskolloquium teil und können ihre Forschungsergebnisse auch dort am Ende ihrer Tätigkeit im Graduiertenkolleg präsentieren. Dies ist für die Kollegiaten insofern gewinnbringend, als sie hier bereits eigene Erfahrungen weitergeben können.

Fabian Eckel
Praktiken des Raums und der Verfremdung des Üblichen bei Franz Kafka

Kontakt:
fabian.eckel@student.uni-siegen.de

Marten Stuck
Humanoide Robotik in Interaktion und Diskurs

marten.stuck@student.uni-siegen.de