Locating Media auf der GfM-Jahrestagung

Das Panel mit dem Titel ‚Zugangskontrolle – Feldzugänge und das Öffnen schwarzer Boxen‘ ist am Freitag, den 06.10.2017, im kleinen Hörsaal der Eberhard Karls Universität Tübingen. Das Panel nimmt das … Read More Read More...

Workshop: Mobile Interface Methods

Am 10. und 11. November 2016 lädt das DFG-Graduiertenkolleg „Locating Media“ ins Artur-Woll-Haus (AE) zum Workshop „Mobile Interface Methods“ ein. Gemeinsam mit internationalen Gästen werden die Potentiale einer Verschränkung digitaler … Read More Read More...

Digital Practices: Situating People, Things and Data

June 7–9, 2016 Locating Media Summer School 2016. People, things, and data are ever more on the move. This movement takes particular forms that can be situated. Especially practice-based approaches have been pivotal in describing how people, things and data are interrelated in what are often called digital practices. These take different forms depending on who connects with whom, where, and in which ways. Read More...

Klausurtagung – Glimpses of the field

Freitag, 24. Januar 2014 Adolf-Reichwein-Campus, Universität Siegen, Graduierten­lounge (AR-M 0116) Programm:  10.00-10.30  Raphela Knipp: Qualitative Daten in der Literaturforschung 10.30-11.00  Clemens Reisner: Der Kalte Krieg im Geopolitikspiel „Balance of Power“ … Read More Read More...

Locating the Digital Concert Hall

Gastvortrag von Birgit Stöber, PhD (Berlin/Kopenhagen) Konnte aufgrund des Hochwassers in Ostdeutschland nicht stattfinden und wird nachgeholt Kooperationsveranstaltung des DFG-Graduiertenkollegs Locating Media und des Lehrstuhls für Mediengeschichte der Universität Siegen Der … Read More Read More...